Was ist REALonline?

Der digitale Bildserver REALonline des Instituts für Realienkunde stellt - aus dem mitteleuropäischen Raum stammendes - Bildmaterial zur Alltagsgeschichte des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit zur Verfügung. Die Datenbank verbindet Bildquellen mit detaillierten Bildbeschreibungen, die zu jedem einzelnen Bilddokument erstellt werden. In den Beschreibungen werden formale und ikonographische Bildinformationen zusammengestellt. Zur formalen Dokumentation zählen Angaben über Künstler, Kunstgattung und thematische Zuordnung, weiters Informationen zur zeitlichen und räumlichen Einordnung des Werkes, dem Aufstellungsort sowie die Archivierungsdaten der Fotos, Dias und Negative im IMAREAL. In der detaillierten inhaltlichen Beschreibung werden Informationen zu den abgebildeten Personen, Kleidung, Objekten, Gebäuden, Landschaften, Tieren und Pflanzen erfasst. Zu jedem Bild werden Begriffe für das vorherrschende Bildthema (Titel) und die gezeigten Handlungen vergeben. Die verbale Beschreibung erfolgt in deutscher Sprache wobei häufig quellennahe Begriffe (aus schriftlichen Quellen des Spätmittelalters) verwendet werden. Für den Bereich der Kleidung werden die Termini automatisch mit dem Kleiderlexikon verknüpft; weitere Zusatzinformationen liegen für Künstler, Personen und Sekundärliteratur vor. Diese Lexika sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider unvollständig und werden im Zuge der updates laufend erweitert.

REALonline ist ein „work in progress“-Projekt!

Suchmethoden

Auf der Suchmaske können Sie den Zeitraum (der Werkdatierung), in dem gesucht werden soll und den Umfang der auszugebenden Information bestimmen. Bei Beibehaltung der Voreinstellung werden Detailinformationen und Detailbilder vollständig ausgegeben. Nach Bildern kann generell nicht direkt gesucht werden, sondern nur nach Texten, welche die Bilder beschreiben oder nach den Dateinamen, unter denen die Bilder abgelegt sind. Bilddatenbanken sind daher naturgemäß auch Textdatenbanken. Die Suche in REALonline erfolgt über derzeit 13 Kataloge. Um ein Bild zu finden, müssen sie zuerst einen Katalog auswählen in dem dann die Detailinformationen aus den Bildbeschreibungen in alphabetischer Reihenfolge angezeigt werden. Im nächsten Schritt können Sie nun durch die Begriffslisten blättern und einen gesuchten Begriff auswählen oder den Begriff ins Suchfeld eintragen. Mittels Rechtstrunkierung kann das Wort gekürzt werden kann (z.B. trom* für die Suche nach "trompete" oder "z*", um an den Anfang der mit "z" beginnenden Begriffsliste zu springen).

Für die Begriffssuche und die Bildausgabe sind die dafür vorgesehen Schaltflächen anzuklicken (nicht die enter-taste!). Mit F11 können Sie das Browserfenster vergrößern (und mit F11 wieder auf die Standardgröße zurückstellen). Durch entsprechende Einstellungen beim Zeitraum können Sie die Trefferliste einschränken. Für die Ausgabe der Textinformationen kann deren Umfang auf „knapp“, „mittel“ oder „ausführlich“ eingestellt werden.

Sie können aus den folgenden Katalogen wählen:

Bildnummern: Nummer unter der das Bild aufgerufen werden kann gleichzeitig Nummer des Dokuments im Bildarchiv des Instituts für Realienkunde. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller Bildnummern in der Datenbank zur Auswahl oder Sie tragen die gesuchte Bildnummer im Suchfeld ein. Mehrere separat erfasste Bildszenen auf einem Bild führen dazu, dass ein Bild mehrmals in der Datenbank vorkommt; derartige Bildwiederholungen sind an der alphabetischen Kennung am Ende der Bildnummer (z.B. 008147a) erkennbar.

Standorte: Ort an dem das Bild befindet. Wenn Sie diesen Katalog verwenden, erhalten Sie die alphabetische Gesamtliste aller Standorte zu den Bildern in der Datenbank, aus der sie den gewünschten Standort auswählen können. Den genauen Standort zu den gesuchten Bildern entnehmen Sie bitte den detaillierten Bildinformationen im Ausgabefenster. Die Aufstellungsorte der Bilddokumente können sie (zur raschen Übersicht) auch der Standortliste entnehmen.

Bildthema: Vorherrschendes Thema oder Titel des Bildes. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller Bildthemen in der Datenbank.

Künstler: Name oder Werkstattzugehörigkeit des Künstlers, der dieses Werk hergestellt hat. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller namentlich bekannten Künstler oder Werkstätten, denen das Werk zugeordnet werden kann. Sie können dort, wo im Ausgabefenster der Künstlername mit einem link unterlegt ist, zum Künstlerlexikon weiterklicken.

Historische Orte: Orte oder Ortsausschnitte, die auf den Bildern und Bildszenen topographisch lokalisierbar sind. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller historischen Orte auf den Bildern der Datenbank.

Orte: Räumlichen Umgebungen in denen die jeweilige Bildszene stattfindet. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller benennbaren Orte, Räume oder Umgebungen aus den Bildern der Datenbank.

Handlung: Handlungen, die auf den Bildern und einzelnen Bildszenen dargestellt sind. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller Handlungen aus den Bildern der Datenbank.

Personennamen: Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller auf den Bildern der Datenbank gezeigten Personen, deren Identität feststellbar ist. Heiligennamen beginnen immer mit "Hl." (z.B. Hl.Agnes). Bei Bildern auf denen mehrere Personen gezeigt werden, erfolgt die Ausgabe der Textinformationen in der Reihenfolge der Personen und Bildszenen von links oben nach rechts unten. Mehrere Bildszenen auf ein und demselben Bild können auf mehrere Bilddokumente gesplittet sein; auf mehrere Bildbeschreibungen verteilte Bilder weisen bei den Bildnummern ein zusätzliches Buchstabenzeichen (z.B. 008147a) auf.

Standesbezeichnungen: Funktion, soziale Stellung oder tätigkeitsbezogene Standeszuschreibung der dargestellten Personen im Kontext einer Bildhandlung (z.B. Domherr, Ehefrau, Bürger, Gastgeberin etc.). Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller zugeschriebenen Standesbezeichnungen zu Personen, die auf den Bildern der Datenbank gezeigt werden.

Gestik: Dieser Katalog enthält spezielle Informationen zur Gestik (Bittgestus, Trauergestus) und Körperhaltung oder Tätigkeit (badend, sitzend, gefesselt) der dargestellten Personen.

Kleidung: Kleidung, die von den dargestellten Personen getragen wird. Wenn Sie diesen Katalog auswählen, erhalten Sie eine Liste aller Kleidungsstücke und Bekleidungsteile. Häufig scheinen in diesem Katalog die im Spätmittelalter gebräuchlichen Bezeichnungen auf, die im Kleidungslexikon erläutert werden, wenn sie im Ausgabefenster mit einem link unterlegt sind.

Materielle Objekte: Dieser umfangreiche Katalog fasst die auf den Bildern gezeigten Objekte (Gebäude, Instrumente etc.) und deren Teile wie auch die abgebildeten Pflanzen, Tiere, Naturerscheinungen usw. in einer Begriffsliste zusammen.

Tiere: Auf den Bildern und Objekten dargestellte Tiere und Fabelwesen sind in diesem Katalog enthalten.

 

Urheberrechtshinweis:

Alle Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung durch das Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Printmedien, Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systeme. Fotokopien und Downloads von diesen Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch gemacht werden.

Weiterführende Beratung und Hilfestellungen erhalten Sie schriftlich oder telefonisch am IMAREAL.